Häufigkeit von Personen in Träumen (DreamBank)

Über die Plattform DreamBank kann man schnell und einfach zehntausende Traumberichte durchsuchen, welche in akademischen Studien gesammelt wurden. Die Plattform wurde errichtet von George Domhoff, Professor für Psychologie und Soziologie an der University of California (Santa Cruz) und einer der führenden Namen in der evidenzbasierten Traumforschung. Mich hat interessiert, mit welcher Häufigkeit bestimmte Personen, Personenkonzepte und Personenrollen in Träumen vorkommen. Hier das Ergebnis, basierend auf 13.500 Traumberichten (1)

In circa 3 von 4 Träumen:

  • Eine Person, bekannt oder unbekannt (72,5 %)

In circa 2 von 4 Träumen:

  • Eine bekannte Person (41,8 %)

In circa 1 von 4 Träumen:

  • Eine nicht näher bestimmte männliche Person (28,2 %)
  • Eine nicht näher bestimmte weibliche Person (23,1 %)
  • Eine nicht näher bestimmte Gruppe an Personen (26,8 %)
  • Ein oder beide Elternteile (23,1 %)

In circa 1 von 7 Träumen:

  • Die Mutter (14,8 %)
  • Ein oder mehrere Freunde (14,1 %)

In circa 1 von 10 Träumen:

  • Der Vater (10,8 %)
  • Eine nicht näher bestimmte Gruppe an Männern (8,9 %)

In circa 1 von 15 Träumen:

  • Ein Geschwisternteil (6,5 %)
  • Eine nicht näher bestimmte Gruppe an Frauen (6,2 %)

In circa 1 von 20 Träumen:

  • Ein romantischer Partner, bekannt oder unbekannt (5,2 %)

In circa 1 von 25 Träumen:

  • Ein Baby (3,9 %)
  • Ein Bruder (3,6 %)
  • Eine Schwester (3,6 %)
  • Ein Polizist (3,6 %)

In circa 1 von 40 Träumen:

  • Ein Lehrer (2,4 %)

In circa 1 von 60 Träumen:

  • Ein Großelternteil (1,7 %)
  • Eine Tante (1,6 %)

In circa 1 von 80 Träumen:

  • Ein Onkel (1,4 %)
  • Ein Arzt (1,4 %)
  • Ein Teenager (1,3 %)
  • Eine Großmutter (1,2 %)
  • Eine unbekannte alte Person (1,2 %)
  • Ein Nachbar (1,2 %)

In circa 1 von 120 Träumen:

  • Ein Zombie (0,9 %)
  • Ein Vorgesetzter (0,9 %)
  • Ein Großvater (0,8 %)

In circa 1 von 140 Träumen:

  • Ein Mörder (0,7 %)
  • Ein Schauspieler (0,7 %)
  • Ein Mitarbeiter (0,7 %)

In circa 1 von 200 Träumen:

  • Eine Krankenschwester (0,6 %)
  • Ein Anführer (0,5 %)
  • Ein Arbeiter (0,5 %)

In circa 1 von 250 Träumen:

  • Eine Leiche (0,4 %)
  • Ein Geist (0,4 %)
  • Ein Monster (0,4 %)
  • Ein König (0,4 %)
  • Ein Promi (0,4 %)

In circa 1 von 330 Träumen:

  • Ein Soldat (0,3 %)
  • Ein Präsident (0,3 %)

Hinweis: “Ein” heißt hier immer “Ein oder mehrere”. Die Plural-Form wurde in die Suche miteinbezogen.

Gemäß der Kontinuitätshypothese, hier eine fantastische Präzisierung des Begriffs durch Domhoff, reflektieren diese Häufigkeiten wie eingängig sich Menschen im Allgemeinen während des Wachlebens mit diesen Personen und Rollen (und dem, was sie repäsentieren) beschäftigen. Dabei geht es in erster Linie nicht um die objektiv verbrachte Zeit mit einer Person oder Rolle, sondern um die Präsenz in den Gedanken des Wachlebens.

(1) Verwendet wurden die Traumberichte der folgenden sechs Personen: Barb Sanders (n = 3110), Elisabeth (n = 1710), Emma (n = 1220), Izzy (n = 4350), Kenneth (n = 2020), Pegasus (n = 1090). Details zu diesen Personen siehe hier.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s